Program Details

EINFACH SEIN - City Retreat


with Barbara Märtens & Beate Kirchhof-Schlage
June 20 / 7:30 PM - June 26 / 9:00 PM

“Wir versuchen nicht grundlegend gut zu sein, vielmehr erkennen wir, dass wir bereits grundlegend gut sind. So spüren wir, sind wir und berühren wir die Ursprünglichkeit unseres Seins.” Sakyong Mipham Rinpoche


Diese Woche bietet eine Einführung in die Shambhala Meditation und ist darüber hinaus ganz allgemein eine gute Gelegenheit, Meditationspraxis kennenzulernen, aufzufrischen und zu vertiefen.


Shambhala Meditation steht für eine neue, von Sakyong Mipham Rinpoche gelehrte Herangehensweise an Meditationspraxis. Diese einfache und doch sehr tiefgreifende Übung kreiert eine Atmosphäre, in der wir unsere Meditationspraxis auf das Fundament der direkten, persönlichen Erfahrung von grundlegender Gutheit stellen und weiter entwickeln können. Shambhala Meditation ist daher eine hervorragende Grundlage für alle anderen Meditationspraktiken der Traditionen des Buddhismus und Shambhala.


Shambhala Meditation erlaubt es uns, Vertrauen in die intuitive Intelligenz unseres Seins – unserer Sinne, unseres Atems, unseres Körpers, unserer Gefühle und Gedanken zu entwickeln. Sie gibt uns Anleitung, Körper und Geist als Verbündete und Vertraute zu gewinnen, so dass wir unser menschliches Potential für Gutheit, Vision, Güte, Weisheit und Kraft entdecken und zur Blüte bringen können.


Die Woche besteht neben der “Einführung in die Shambhala Meditation” dem Abendkurs “Was ist wirklich – oder die grundlegende Gutheit der Realität” aus Zeiten der Meditation, aus Vorträgen, begleitenden Übungen; Diskussionen und Einzelgesprächen und einem Fest zur Sommersonnenwende.


Acharya Märtens wurde vom Sakyong persönlich beauftragt Shambhala Meditation in Europa zu unterrichten. Dieses Retreat ist in diesem Jahr eine der wenigen Möglicheiten, in die neue Meditaionsübung des Sakyong eingeführt zu werden und diese zu praktizieren. Das Retreat gilt für Praktizierende auf dem “Weg von Shambhala” als “Weektün”.


Organisatorisches


Das gesamte Retreat beinhaltet: ein Wochenende mit Einführung in die Shambhala Meditation (20.–22. Juni), den Abendkurs „Was ist wirklich – oder die grundlegende Gutheit der Realtität“ (22.–26. Juni, 19:15–21:00) und Shambhala-Meditation während der Woche (23.–26. Juni, 9:30–12:30 und 15:00–18:00). Teile des Retreats können auch einzeln besucht werden. Info und Preise siehe dazu unter dem Menüpunkt Veranstaltungen.


Das City Retreat „EINFACH SEIN“ kann stattfinden, wenn sich bis zum 20. Mai 2014 zehn Personen verbindlich angemeldet haben. Bitte leisten Sie nach Ihrer Anmeldung eine Anzahlung von 20 € auf unser Bankkonto. Alle weiteren Kosten bezahlen Sie bei Seminarbeginn in bar. Ein Seminarplatz ist erst durch die Anzahlung gesichert. Bei Rücktritt bis eine Woche vor Beginn werden die 20 € zurückerstattet. Danach ist eine Erstattung nicht mehr möglich. Die Anzahlung bei Frühbuchern wird nicht rückerstattet.


Thema Geld


Frühbucher-Rabatt: 220 € (bei Anmeldung bis zum 1. Mai 2014)
Frühbucher reduziert: 200 €


Wir bieten Mitgliedern, Schülern, Studenten, Auszubildenden, Arbeitslosen und Geringverdienern (Personen mit einem Nettoeinkommen unter 1000 €) eine Ermäßigung des vollen Seminarpreises. Wem auch dafür die Mittel fehlen, kann mit der Koordinatorin des Programms in Kontakt treten und nach weiterer Ermäßigung fragen.


Wir bitten all diejenigen, die es sich leisten können und andere unterstützen wollen, mehr als den vollen Preis zu bezahlen. Mit diesem Geld können wir die Teilnahme von Personen mit geringem Einkommen ermöglichen.


Kontoverbindung
Shambhala Zentrum e.V.
Hamburger Volksbank
IBAN DE22201900030062095609
BIC GENODEF1HH2


 

Go to Hamburg's website