Program Details

Wir feiern zusammen die Sommersonnenwende


June 22 / 3:30 PM - June 22 / 12:00 AM

Der Name Nyida ist eine Zusammensetzung aus "Nyi" für Nyima (Sonne) und "da" für Dawa (Mond).


Seit Ende der 1970er Jahre feiern Shambhalianer weltweit jährlich 4 Nyida Tage, d.h. die Tagundnachtgleiche im Frühjahr und Herbst und die Sonnenwende im Sommer & Winter. Der längste Tag des Jahres im Sommer lädt dazu ein, draußen in der Gemeinschaft und mit vielen Freunden zu feiern. Denn neben der Entfaltung von geistiger Gesundheit und lebendiger Gemeinschaft soll auch unsere tiefe Verbindung zur Natur zelebriert werden.


Wir gedenken dem laufenden Tanz der Sonne, Mond und Erde, dem Wechsel der Jahreszeiten und der Verbindung mit den Elementen: Feuer, Wasser, Erde, Luft und Raum. Hier geht es vor allem um gemeinsamen Spass mit Gemeinschaftsspielen, am Lagerfeuer sitzen, Geschichten erzählen, gemeinsam essen und trinken, Tanzen, musizieren und Darbietungen unserer Shambhala Kultur zu geniessen.

In diesem Jahr findet das Fest am


Samstag, den 22. Juni ab 15:30 Uhr (Ende offen) an den Ausläufern des Siebengebirges
auf dem wunderbaren Waldplatz in Hennef Westerhausen, Ortsteil Kurscheid


statt, der mitten im Wald liegt. Verschiedene Holzhütten sind im Kreis aufgebaut, so dass sogar bei Regen gefeiert werden kann. Traditionell bringen alle eine Essensgabe für das gemeinsame Büffet bzw. den Grill mit; Getränke (Bier, Wasser, Apfelschorle) sind vorhanden und werden gegen einen geringen Beitrag ausgegeben.


Bitte eigenes Besteck und Teller mitbringen - Plastikbecher sind vorhanden!


Jeder, der mit Shambhala in Verbindung steht ist herzlich eingeladen, mit zu feiern und Familienmitglieder oder Freunde zum Festival mit zu bringen (Der Platz fasst über 200 Personen). Wer Lust hat kann darüber hinaus auch ein Musikinstrument mitbringen und/oder eine kleine Darbietung (es gibt dort auch eine Bühne) zur Freude Aller aufführen. Eine Kyudo (japanisches Bogenschiessen) Demonstration wird den Anfang machen, wir werden eine Aikido Vorstellung sehen und zu Djembe Trommeln das Tanzbein schwingen können...Wir freuen uns auf jeden kleinen Beitrag, der unser Fest bereichert (ist auch noch spontan am selben Tag möglich, diesbezüglich bitte bei den Koordinatorinnen melden).



Mitfahrgelegenheiten aus Köln und Bonn können organisiert werden. Von Köln und Bonn Hauptbahnhof fährt man ca. eine halbe Stunde mit der Bahn (von Bonn über Siegburg) zum Bahnhof Hennef. Von dort aus fährt ein Bus (ca. 7 Kilometer) zwei Mal/Stunde in die Nähe des Waldplatzes; es werden aber auch zu mehreren Zeitpunkten Shuttles organisiert.

Frühzeitige Anmeldung sowie die Angabe, ob Ihr eine Mitfahrgelegenheit benötigt oder anbieten könnt, hilft uns sehr für die Planung.


 


Standort des Waldfestgrundstücks:
http://goo.gl/maps/kLRIR


Wegbeschreibung von der Bushaltestelle Kurscheid (Buslinie525) zu Fuß zum Waldfestgrundstück:
http://goo.gl/maps/eDcv5


Wegbeschreibung vom Shambhala-Zentrum mit dem Auto zum Waldfestgrundstück:
http://goo.gl/maps/744y7

Go to Cologne's website